Das war die eCommerce Nacht 2016

Datum: Montag, 25. April 2016
Uhrzeit: 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Hörsaal H001 im Hörsaalgebäude 
Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH) 
Hetzenrichter Weg 15, 92637 Weiden

5 Jahre eCommerce Nacht. Vielen Dank an alle Referenten, die zu uns nach Weiten gekommen sind und vor allem vielen Dank an unsere zahlreichen Gäste. Hier noch ein paar Glückwünsche, die uns aus ganz Deutschland erreicht haben: 

 

Einen ausführlichen Bericht und noch mehr Fotos finden Sie in unserem Blogbeitrag
TV-Bericht von OTV.

Leitung des Abends

Norbert Weig
fotopuzzle.de, Altenstadt a.d. Waldnaab 

Norbert Weig ist seit Mitte der 90er Jahre als Unternehmer in den Bereichen Software, Internet und Digitaldruck aktiv. Er hat in dieser Zeit verschiedene Firmen gegründet und aufgebaut.

Prof. Dr. Marco Nirschl
OTH Amberg-Weiden 

Marco Nirschl ist Professor für E-Commerce Management an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Er beschäftigt sich unter anderem mit Strategien, Prozessen und Marketing im E-Business.

Referenten

Prof. Dr. Mario Fischer 
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt / tms Institut Nürnberg 

Themenbereich: Website Boosting 

Dr. Fischer ist Professor für E-Commerce an der FH Würzburg und deutschlandweit bekannt als Herausgeber und Chefredakteur des Fachmagazins Website Boosting.

Vortragsfolien und weitere Infos

Jürgen Wagner 
DZ Bank AG 

Digitaler Wettbewerb und Herausforderungen im Zahlungsverkehr 

Jürgen Wagner ist fast 30 Jahre im Bankgeschäft tätig und derzeit stellvertretender Abteilungsdirektor Operations & Services bei der DZ BANK AG. Die DZ BANK ist die Zentralbank der Volks- und Raiffeisenbanken und ihr Auftrag ist es, die Geschäfte der vielen eigenständigen Genossenschaftsbanken vor Ort zu unterstützen. In seinem Vortrag beleuchtet Herr Wagner die aktuellen Herausforderungen aus Sicht der Banken und erläutert den aktuellen Stand zu paydirekt. Desweiteren gibt er einen Ausblick auf kommende Themen rund um Online-Bezahlverfahren.

Download der Präsentationsfolien (1.93 MB)

Michael Diener 
ibi research an der Universität Regensburg GmbH 

Die ibi-Mystery-Shopping-Studie – eine Momentaufnahme des deutschen E-Commerce

Download der Präsentationsfolien (1.93 MB)

Harald Frank 
Travian Games GmbH, München 

eCommerce mit digitalen Gütern in Online Games 

Harald Frank verantwortet als Game Director Business bei Travian Games in München den wirtschaftlichen Erfolg des Online Spiels Truck Nation (www.truck-nation.net ). Travian Games ist einer der weltweit führenden Anbieter von Browsergames mit Standorten in München, Köln (Bright Future) und Hamburg (northworks). 

Wie funktioniert E-Commerce mit digitalen Gütern in Online Games? Welche Chancen und Potenziale lassen sich daraus für den Handel ableiten? Harald Frank stellt verschiedene Geschäftsmodelle in Online Games vor und gibt einen Einblick in interessante Kennzahlen aus der Praxis.

Download der Präsentationsfolien (2.78 MB)

Robert Müller 
mymuesli GmbH, Passau

Aus dem Nähkästchen geplaudert 

Robert Müller ist Head of IT bei mymuesli in Passau. 

mymuesli sagt über sich: Unsere Mission ist simpel: Wir möchten jedem sein Lieblingsmüsli mixen, für den perfekten Start in einen glücklichen Tag. Daran arbeiten inzwischen ein paar hundert von uns, Löffel für Löffel. In Passau, Berlin und unseren mymuesli Läden.

Download der Präsentationsfolien (7.83 MB)